Erinnerungen an den Garaseeurlaub vom 28. Oktober 2000 bis zum 5. November 2000, viele Gruesse an Sandra, Thomas, Sonja, Flori und Sepp.

Achtung Modembenutzer: 6MB5

(Kopfloser) Regenausflug zur Kapelle St. Barbara:

unterwegs

Kunst am Bau in Riva am Ledroseekraftwerk (man beachte die Lampen):

unterwegs

Aufruesten zum Reibungsschleichen an den Baoneplatten...

unterwegs

...die Sonne brennt...

unterwegs

...bei herrlichem Panorama Richtung Riva/Gardasee.

unterwegs

Flori beim Abschlusscappucino in Torbole (die paar Tage Urlaub zeigen erste Auswirkungen ;-)) und Sepp spielt mit deeem Spielzeug:

unterwegs unterwegs

Sepp macht sich im Casa Nataly breit:

unterwegs

Ausblick vom Zimmer auf den See (mit Balkon):

unterwegs

Impressionen vom maessig feuchten Ausflug Richtung Monte Zenone hinter Tremosine:

unterwegs unterwegs

Eines der wichtigsten Utensilien bei derartigen feucht-frischen Unternehmungen (Flori, super is er der Kocher):

unterwegs

Futter, Kaffee und Bummeln mit Sandra, Thomas und Nathalie:

unterwegs

Auf dem Bild kommt die gruene Farbe von der Wolke garnicht richtig zur Geltung (Radelversuch Richtung Altissimo)...

unterwegs

...auch auf der anderen Seite sieht es nicht besser aus, aber hageln haette es ja nicht gleich muessen :-(

unterwegs

Es folgen nun ein paar Bildchen vom Abreisetag wo bei Kaiserwetter der CIMA SAT dran glauben musste. Schoene Ausblicke bietet der bekannte Klettersteig "via Amicizia" ja schon:

unterwegs

unterwegs unterwegs

unterwegs unterwegs

unterwegs

unterwegs

unterwegs

unterwegs

unterwegs

unterwegs

unterwegs

So das wars und nun geht am Gardasee die Sonne unter...
unterwegs

Ciao, EB00.
This article is compiled by Erik Baigar, <erik@baigar.de>, 14.11.00. Powered by SGI/IRIX and SUN/Solaris.